2014 Taunus - arcor-kompass-trophy.de

Startseite Saisonaufgabe Teilnehmer Termine 2014 Platzierungen Impressionen 2014 Bergisches Land 2014 Gödlau 2014 Taunus 2014 Thüringer Wald und Hessische Rhön 2013 Jagst Bühler den Kocher 2013 Entlang der Weser 2013 Lausitzer Riesen II 2013 Schottenring 2012 Lausitzer Riesen 2012 Die Spur der Nibelungen 2012 Barbarossas Bart 2012 Jagst Bühler den Kocher Links Videos

Taunus

Wie war es im Taunus?

Die Anreise am Freitag muss für jeden eine wahre Freude gewesen sein, strahlender Sonnenschein und angenehm warm. Ich kam etwas zu spät los, so dass ich schon 3 Maschinen erspähte als ich in Weilburg ankam. Rainer, 2-Sterne Carsten und Alex hatten sich schon eingefunden. Wir gesellten uns dann nach dem Absatteln in den Biergarten und labten uns an kühlem Nass J. Es trudelten dann auch nach und nach Thomas und Carsten, Susanne und Ralf, Robert, Tobi und Kati, Stefan(mit seiner roten Lady, die nicht einmal zickte ;) ) Markus, und zum Schluss noch Peter und Franzi ein. Bei leckeren Tapas, isotonischen Getränken und einigen Mäxen wurde der Abend dann beschlossen.
Um 9:00 Uhr sollte der Start sein - ich denke es war 20 nach 9 als wir bei recht feuchtem Wetter loskamen, doch dafür hatten wir seltene Gäste. Dieter und Harro hatten sich als Tagestouristen eingefunden. Wir starteten in Weilburg -> Richtung Schmitten durch das Weiltal und fuhren dann über Wüstems nach Idstein, wo der dünne Regen gänzlich aufhörte. Dann durch Strinz-Magarithä, ein Stückchen Aarstraße um dann die schönen Kurven über Laufenselden zur Bäderstraße zu nehmen, der wir bis Holzhausen folgten. In Nastätten gab es dann einen Tankstop. Aufgefüllt ging es weiter durch St. Goarshausen - rauf zur Loreley - runter nach Kaub den Rhein entlang und in Lorch links das Wispertal rauf. Mitten im Wispertal kehrten wir zum Mittagessen in der herrlich gelegen Kammerburg ein. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Wirtsleute die uns schnell und freundlich mit leckerem Essen und kühlen Getränken versorgten. Wir kommen sicherlich mal wieder.
Auf der weiteren Strecke verabschiedeten sich erst Dieter und etwas später auch Harro wieder. Weiter ging es dann durch Bad Schwalbach, noch mal die die schönen Kurven über Laufenselden aber diesmal über Katzenelnbogen nach Laurenburg um: - ja eigentlich um das Gelbbachtal zu durchfahren und in Nassau eine Eis zu naschen. Aber das machen wir dann mal wann anders - denn in Laurenburg kam es erst einmal zur Zwangspause. Tobis VFR hatte keinen Strom mehr. Die Vermutung eine zu schwache Batterie, die den Winter nicht gut überstanden hat. Nach einigen Telefonaten brach Tobi auf Kathi´s Bandit nach Limburg auf um eine neue Batterie zu erstehen. Wie durch ein Wunder war hinter unser Not-Parkbucht die Gaststättemit Cafe Zum Schiff … Flugs war Tobi auch schon wieder mit neuer Batterie zurück und es konnte weitergehen.
Durch die vorangeschrittene Zeit entschieden wir uns das Gelbbachtal auszulassen und den Rückweg nach Weilburg anzutreten. Unterwegs bog Stefan ab (tschüs bis im Juli). Und: Kathies Bandit hatte an der Tanke kapitalen Ölverlust. Nach dem organisatorisch gelösten Rücktransport mit den gelben Engeln fuhren dann beide auf der VFR weiter. Zum Schluss trafen uns noch 2-4 Regentropfen :-) aber wir kamen trocken an.

Um dem für diesen Abend im Restaurant-Keller angekündigten Karaooke zu entgehen, haben Carsten und Rainer das Team vom Hotel überzeugt, dass wir auch im Frühstücksraum zusammen sitzen können. Dort wurde noch bis wie ich hörte bis gegen 2 Uhr isotonisches getrunken. Mäxe wurden Samstag nicht geordert ;))

Am Sonntagmorgen schüttete es aus allen Wolken. Aufbruchsstimmung wollte gar nicht richtig aufkommen. Aber es nutzte nichts, also sattelten wir wieder auf um nach Hause zu fahren. Viele sehen sich ja schon im Mai wieder wenn Rainer uns nach Thüringen ruft.
Zum Schluss noch mal ein herzliches Dankeschön an die Crew vom Aktivhotel Lindenhof in Weilburg. Einen lieben Gruß noch an Kathi und Tobi wir hoffen sehr dass eure Straßenbesen bald wieder fit sind. Lieben Dank auch an Rainer, der mich beim planen der Tour mit Technik und in Persona so geduldig unterstützt hat.
Nachtrag:
Leider gab es noch eine Malässe: Die neue Batterie der VFR ließ nur noch eine Fahrtstrecke von ca 10 km zu, dann war sie leer. Die VFR hat wohl doch einen Lichmaschinen-Schaden. Die gelben Engel retteten Tobi und Kathi zum zweiten mal…… J

Eure Madeleine

Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.











































     

23.04.2014

Liebe Freundinnen und Freude der Arcor-Kompass-Trophy,
hier nun noch die Infos für unsere erste Tour in diesem Jahr. Wer sich also noch spontan zur Tour gesellen möchte hier die Details.
Wir starten um 9:00 Uhr - vollgetankt - am Hotel:
Aktivhotel Lindenhof, Frankfurter Str. 23; 35781 Weilburg an der Lahn Tel.: 06471 912600

www.aktivhotel-lindenhof.de/hotel-weilburg.html

Die nächsten Tankstellen (4 an der Zahl) befindet sich 200m vom Hotel entfernt. eben so finden wir in unmittelbarer Nähe Volksbank und Sparkasse
Mittag machen wir gegen 13:00 Uhr in der Kammerburg an der Wisper:
Gasthaus Kammerburg, Im Wispertal 8, 65391 Lorch/Rheingau-Taunus-Kreis

www.kammerburg.de

Wer mag kann sich die Tour schon mal auf Google-Maps oder Google-Earth ansehen ich hänge die gpx Datei an.
Da bleibt mir nur noch zu sagen: "Ich freue mich auf Euch!"
Liebe Grüße aus dem Trophy-Sekretariat

Madeleine